Eine Bauchdeckenstraffung ist ein chirurgischer Eingriff, bei dem überschüssiges Fett und schlaffe Haut im mittleren und unteren Bauchbereich entfernt und die Bauchmuskeln gestrafft werden. Während überschüssiges Fett entfernt wird, ist es wichtig zu wissen, dass die Bauchdeckenstraffung keine bariatrische Operation ist. Wenn Sie übergewichtig sind und sich für eine Bauchdeckenstraffung entscheiden wollen, müssen Sie vorher so viel Gewicht verlieren wie möglich.

Für die Bauchstraffung stehen mehrere Techniken zur Verfügung, die meisten davon beherrschen unsere Chirurgen in der Esthete Clinic perfekt. Die Bauchdeckenstraffung kann zusammen mit Korrekturoperationen an anderen Körperteilen durchgeführt werden.

Kandidaten für eine Bauchdeckenstraffung

Sie sind für eine Bauchdeckenstraffung geeignet, wenn:

  • Sie überschüssige Haut durch Gewichtsverlust, Schwangerschaft oder Alterung haben.
  • Sie nicht fettleibig sind
  • Sie bei guter Gesundheit sind

So bereiten Sie sich auf die Bauchdeckenstraffung vor

Im Allgemeinen werden unsere Chirurgen in der Esthete Clinic diese Punkte mit Ihnen durchgehen. Aber hier sind einige der wichtigsten Punkte, die Sie vor einer Bauchdeckenstraffung beachten sollten.

  • Wenn Sie rauchen, sollten Sie ab 2 Wochen vor der Bauchdeckenstraffunng damit aufhören
  • Beenden Sie die Einnahme von Vitamin E und Blutverdünnern 2 Wochen vor der Bauchdeckenstraffung

Verfahren zur Bauchstraffung

Vor der Operation

Unsere Chirurgen beginnen mit der Sterilisation und dem Anzeichnen Ihres Bauches, um die Details Ihrer Bauchstraffung zu planen.

Anschließend wird unser Anästhesist Ihre Vollnarkose verabreichen und Sie auf die Operation vorbereiten.

Chirurgie

Bei einer Bauchdeckenstraffung setzt Ihr Chirurg einen Schnitt, der typischerweise in Bereichen liegt, die mit Kleidung bedeckt werden können. In den meisten Fällen muss ein Schnitt 10 cm unterhalb des Nabels und ein weiterer in der Nähe gemacht werden. Durch diesen Einschnitt entfernt Ihr Chirurg das überschüssige Fett und die Haut und strafft die darunter liegenden Bauchmuskeln. Nachdem alle notwendigen Veränderungen erreicht sind, näht Ihr Arzt sie mit biomedizinischen Nähten an.

Nach der Operation

Nach der Operation wird der Behandlungsbereich mit einem Verband abgedeckt. Ebenso finden Sie zwei Drainagen in der Nähe der Wunde, die dazu dienen, überschüssige Flüssigkeit und Ausfluss zu entfernen. Die Drainagen werden 1 bis 3 Tage nach Ihrer Bauchdeckenstraffung entfernt.

Genesung nach einer Bauchstraffung

Direkt nach der Operation werden Sie nicht direkt stehen können. Aus diesem Grund werden Sie einen Urinkatheter verwenden. Wenn Sie Ihr Gleichgewicht wiedererlangen, typischerweise innerhalb eines Tages, können Sie die Verwendung vernachlässigen. Sie werden durchschnittlich 2 Nächte im Krankenhaus bleiben, bevor Sie entlassen werden.

Unsere Chirurgen in der Esthete Clinic werden Sie mit allen Informationen versorgen, die Sie für die Genesung benötigen. Im Allgemeinen umfasst Ihre postoperative Versorgung jedoch Folgendes:

– Legen Sie sich V-förmig hin und heben Sie den Oberkörper um 45 Grad an, um Spannungen und Schwellungen in den ersten Tagen zu reduzieren.

  • Von Zeit zu Zeit empfiehlt es sich, die Beine anzuwinkeln und zum Oberkörper zu bringen. Dadurch wird die Zirkulation gefördert
  • Tragen Sie Ihr Kompressionskleidungsstück wie von unseren Chirurgen angewiesen. Sie spielt eine wichtige Rolle bei Ihrer Genesung.
  • Vermeiden Sie in den ersten Wochen nach einer Bauchdeckenstraffung blähende Nahrungsmittel
  • Wenn Sie Schmerzen verspüren, nehmen Sie Ihre Schmerzmittel wie vorgeschrieben ein.
  • Um eine Embolie zu vermeiden, machen Sie leichte Spaziergänge im Raum
  • Rauchen Sie nicht und trinken Sie keinen Alkohol für 2 Wochen nach einer Bauchstraffung
  • Vermeiden Sie anstrengende Übungen
  • Machen Sie während der Erholung keine ruckartigen oder großen Bewegungen
  • Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung
  • Schwimmen Sie nicht in Schwimmbecken oder Meeren
  • Vermeiden Sie Sauna und Dampfbad

Duschen nach einer Bauchdeckenstraffung

Normalerweise wird Ihnen in der ersten Woche nach einer Bauchdeckenstraffung geraten, nur halb zu duschen, ohne den Operationsbereich zu benässen. Ab der zweiten Woche können Sie voll duschen.

Dauer einer Bauchdeckenstraffung

Eine Bauchdeckenstraffung dauert zwischen 3 und 5 Stunden, abhängig von Ihrem persönlichen Fall und Ihren ästhetischen Zielen.

Ergebnisse einer Bauchdeckenstraffung

Das Ergebnis einer Bauchdeckenstraffung ist sofort sichtbar, aber durch die vielen Verbände und Bandagen werden Sie es nicht sofort sehen können. Die Form Ihres Bauches wird sich drastisch verändern und die Ergebnisse werden sich im Laufe der Genesung verbessern.

Die Ergebnisse einer Bauchdeckenstraffung können lang anhaltend sein, aber Faktoren wie eine schnelle Gewichtszunahme können die Langlebigkeit der Ergebnisse verändern. Was die Narbe betrifft, so werden unsere Chirurgen ihr Bestes tun, um die Schnitte in Bereichen zu vollziehen, die nicht sichtbar sind. Während die Narben heilen, werden sie sich mehr mit Ihrer natürlichen Hautfarbe vermischen.

    Kostenlose Beratung erhalten

    Bitte füllen Sie das untenstehende Formular aus und wir werden Sie in Kürze kontaktieren

    whatsapp icon